Licht und Dunkel

Man sagt, dass der Mensch etwa 7-8 Wochen ohne Essen und drei Tage ohne Trinken überleben kann.

Ohne Licht kann er wohl längere Zeit überleben. Doch im Dunkeln wird mit der Zeit jede Kreatur verkümmern.

Was aber, wenn es in einem Menschen im Innersten dunkel ist. Wenn kein Licht ihm scheint, wenn er sich an nichts mehr freuen kann und auch keine Wärme mehr verspürt. Wenn sein Leben ohne Perspektiven und ohne Zukunft scheint.

Da hilft natürlich kein Kerzenlicht mehr weiter, und auch Sonnenstrahlen vermögen nur äusserlich und vorübergehend zu wärmen.

Es hat einmal jemand gesagt: "Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, braucht nicht im Dunkeln umherzuirren, denn er wird das Licht haben, das zum Leben führt." (Jesus Christus in der Bibel, Johannesevangelium 8,12)

Wenn das wahr ist, haben wir eine Hoffnung die sich nicht nur auf die paar Jahre hier auf dieser Erde beschränkt, sondern über dieses Leben hinausgeht in die Ewigkeit, ins ewige Leben zu Gott.

Jesus Christus möchte unser Leben erleuchten und uns befreien von allem Finsteren, von aller Belastung und Schuld. Er will und er kann uns den Weg frei machen zu einer echten Begegnung mit Gott. Denn er sagt: "Kommet alle her zu mir, die ihr müde seid und schwere Lasten tragt, ich will euch Ruhe schenken". (Matthäus 11,28)

Eine brennende Kerze kann ein Symbol sein, das uns auf den hinweist, der als strahlendes Licht in diese Welt gekommen ist, um uns den Weg zu Gott zu erhellen.


Licht und Dunkel